Intelligente Verglasung

Intelligente oder funktionale Verglasung ist eine innovative Alternative zu mechanischer Beschattung und bietet einen zusätzlichen Mehrwert. Ein Beispiel hierfür sind Schalttechnologien, die dynamisch zwischen hohen und niedrigen Durchlässigkeitsstufen oder zu jeder gewünschten Zwischenstufe wechseln.

Mögliche Anwendungsbereiche
  • Architektur
  • Verkehr (Automobil, Zugverglasung etc.)
  • Sehhilfen
Intelligente Verglasung bietet zahlreiche Vorteile:
  • Erhöhter Komfort
  • Lärmreduzierung
  • Verringerte Blendung
  • Energiespeicherung und -gewinnung
  • Kostenersparnis bei Heizung, Kühlung und Beleuchtung 
  • Kein Abschattungssystem erforderlich (Kostenersparnis und klare Sicht)
  • Erhöhte Sicherheit durch Verbundglas
  • UV-Filterung zum Schutz von empfindlichen Gütern

    MEHRERE MÖGLICHKEITEN FÜR INTELLIGENTE FASSADEN

    • Photochrom: Transparenzgrad wird durch einfallendes Licht gesteuert
    • Thermochrom: Transparenz ist abhängig von der Temperatur des Bauelements, die vom einfallenden Sonnenlicht und der Umgebungstemperatur beeinflusst wird
    • Electrochromic: Transparenzgrad wird durch die angelegte Spannung gesteuert